night hawks mc mc night hawks

Night Hawks


Direkt zum Seiteninhalt

History




Im Sommer 1980 wurde in der Stammkneipe von 12 motorradbegeisterten Freunden die Idee geboren, den Motorradclub "MC NIGHTHAWKS zu gründen.

Da zu dieser Zeit vorrangig AME Chopper in der Bikerszene gefahren wurden war es klar, dass als Mittelpunkt des Colours ein Chopper stehen musste. Am 27.12.1980 war dann die erste offizielle Sitzung den MC NIGHT HAWKS.

Nach langer Suche konnte 1982 in Raumünzach eine stillgelegte Tankstelle als Clubhaus umgebaut und bezogen werden.

Das Jahr 1983 steht für ein schwarzes Jahr des MC`s. Auf der Heimfahrt vom Clubhaus verunglückte unser Member Harry mit seinem Bike tödlich.

Da es sich immer schwieriger gestaltete einen geeigneten Partyplatz zu finden wurde 1987 beschlossen den Eintrag zum e.V. vorzunehmen.

Kleinere Bikerparties konnten am und im Clubhaus gefeiert werden, aber die 10-Jahresparty wurde im großen Stil auf der Leimis mit Festzelt und Liveband durchgezogen. Die Party war ein voller Erfolg.

Seither fand jeden Januar die Winterparty in der Mehrzweckhalle in Friedrichstal und im Juni unsere Sommerparty in Heselbach auf unserem Festplatz statt. In Zukunft werden wir dies wieder in unseren Clubräumen veranstallten.

2003: Eröffnung von unserem Clubhaus in Freudenstadt/Christophstal.

2006: Ein Rabenschwarzes Jahr, auf der Heimfahrt vom Skiurlaub
verunglückt unser Präsi Lexer tödlich.

2011: Neues Clubhaus in Baierbronn/Mitteltal

Der Clubgedanke war und ist bis Heute "One for all and all for one".

Ein- und mehrtägige Clubausfahrten stehen genauso im Vordergrund wie der gute Kontakt zu unseren befreundeten Clubs.




Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü